Sozialistische Bodensee-Internationale
Grüß Gott, Servus, Grüezi
FÜR ALLE
STATT
FÜR WENIGE
Solidarität über die Grenzen

Die "Sozialistische Bodensee-Internationale" wurde im Jahr 1902 als grenzübergreifender Regionalverband sozialdemokratischer Partei- und Gewerkschaftsorganisationen in den Bodensee-Anrainerstaaten gegründet.

Sie vertritt rund 10.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus 220 lokalen Parteigruppierungen von SPD, SPÖ und SPS sowie der Fraktion sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) in Vorarlberg.

Die SBI versteht sich seit ihrer Gründung als internationale politische Interessenvertretung der Bodenseeregion und insbesondere der hier lebenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Fredi Alder, Präsident

"Solange der Sozialismus Glaube ist und nicht nur Interesse, solange birgt er in sich die wertvollsten Kräfte und den ewig jungen Antrieb, im Dienste des Menschen selbstlos zur Tat zu schreiten."
Karl Schlaginhaufen, Präsident der Arbeiterunion St.Gallen, in seinem Grusswort zur Kundgebung der SBI 1931 in St.Gallen

 

Ausgaben Roter Seehas

Zeitung der SPD Bodenseekreis

 

Kontakt Sekretariat: info@sp-ar.ch   |   Kontakt Webmaster: webmaster@sp-ar.ch